Startseite

paul0117Bruchsal. Am 08. Juni 2017 erblickte Paul Eiche mit 3490g und 53cm das Licht der Welt. Es freuen sich die stolzen Eltern Isabell Eiche und Timo Krätzel über ihren gesunden Nachwuchs. Die Feuerwehr Bruchsal gratuliert recht herzlich den Eltern und wünscht ihnen viel Glück, Gesundheit und Freude auf ihrem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

img 6719Bruchsal. Jugendfeuerwehren der Stadt Bruchsal üben anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung auf dem Gelände des BLANCO-Logistikzentrums in Bruchsal. BLANCO zählt zu den weltweit führenden Herstellern hochwertiger Spülen und Küchenarmaturen für den privaten Haushalt.

img 20170611 wa0006Bruchsal. Der kleine Ben erblickte am 14.05.2017 in Karlsruhe mit 52cm und 3690 Gramm das Licht der Welt. Die Feuerwehr Bruchsal gratuliert den stolzen Eltern Sarah & Sascha Eckert recht herzlich und wünscht alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.

dsc 6306Helmsheim. Am Samstag sagten Swaantje Hanssen-Schwedes und Marco Schwedes in der evangelischen Melanchthonkirche JA zu einander. Nach der Trauung empfing die Feuerwehr das frisch getraute Paar vor der Kirche um ihre Glückwünsche zu überbringen. Die Feuerwehr Bruchsal wünscht den beiden viel Glück und Gesundheit auf ihrem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

2017 04 08Büchenau. Am vergangenen Samstag, den 08.04.2017 trafen sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Bruchsal - Jugendgruppe Büchenau mit Ihren Betreuern und weiteren Angehörigen der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bruchsal Abteilung Büchenau zur Gemarkungsputzaktion um 09:30 Uhr am Rathaus in Büchenau. Neben vielen anderen Ortsvereinen und der Ortsvorsteherin Marika Kramer war die Feuerwehr mit insgesamt 8 Jugendlichen und 4 Angehörigen der Einsatzabteilung vertreten.

landesehrungenBruchsal. Feuerwehrkommandant Bernd Molitor begrüßte alle Gäste und Feuerwehrangehörigen zur diesjährigen Hauptversammlung. Sein besonderer Gruß galt Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bürgermeister Andreas Glaser, dem Ehrenmitglied und Bürgermeister a.D. Werner Stark, dem Ehrenmitglied und Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, den Vertreterinnen und Vertretern aus dem Bruchsaler Gemeinderat und den Gästen. Die Hauptversammlung war geprägt von wichtigen Rahmenbedingungen für die Zukunft der Feuerwehr Bruchsal wie in den Medien in den letzten Tagen schon berichtet wurde.

bild 1Bruchsal. Abteilungskommandant Martin Schleicher begrüßte die zahlreichen Gäste und Feuerwehrangehörigen zur diesjährigen Abteilungsversammlung. Sein besonderer Gruß galt dem Ordnungsamtsleiter Gondulf Schneider, den Vertretern vom Rettungsdienst, dem DRK Ortsverein und des Malteser Hilfsdienst. Von Seiten der Feuerwehr begrüßte er Feuerwehrkommandant Bernd Molitor und seine Stellvertreter Thomas Zöller, Steffen Zimmermann und Holger Kling. Die anwesenden Abteilungskommandanten und deren Stellvertreter aus benachbarten Abteilungen. Sein Gruß galt auch den Ehrenkommandanten Josef Rathgeb und Klaus Müller und den Ehrenmitgliedern Werner Kling und Joachim Handschel.

img 3395Obergrombach. Im Feuerwehrhaus Obergrombach fand am 24.03. die alljährliche Abteilungsversammlung statt. Abteilungskommandant Andres Konrad begrüßte die Einsatz –und Reserveabteilung sowie die Jugendfeuerwehr. Besondere Grußworte richtete er erstmals an Bürgermeister Andreas Glaser, weitere Grußworte galten dem Fachbereichsleiter Dr. Moritz Heidecker, den Vertretern der Gemeinde – und Ortschaftsräten sowie Conny Ritter vom Roten Kreuz. Er begrüßte seitens der Feuerwehr den stellvertretenden Feuerwehrkommandant Holger Kling und den stellvertretenden Stadtjugendwart Jürgen Köstens.

bild 1Untergrombach. Abteilungskommandant Manfred Wolf begrüßte alle Gäste und Feuerwehrangehörigen zur diesjährigen Abteilungsversammlung im 125jährigen Jubiläumsjahr. Sein besonderer Gruß ging an den Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Andreas Glaser bei seinem ersten Besuch bei einer Abteilungsversammlung in Untergrombach. Von der Stadt Bruchsal begrüßte er weiter Fachbereichsleiter Dr. Moritz Heidecker, Ordnungsamtsleiter Gondulf Schneider, Ortsvorsteher Karl Mangei und die zahlreich erschienenen Ortschaftsrat Mitglieder.

bild 2Büchenau. Im nahezu voll besetzten Schulungsraum konnte Abteilungskommandant Jochen Weih zahlreiche Gäste und Feuerwehrangehörige der Abteilung Büchenau begrüßen. Nach Feststellung der Vollzähligkeit musste für kurze Zeit die diesjährige Abteilungsversammlung unterbrochen werden, da die erforderliche Mehrheit zur Wahl der Abteilungsführung nicht vorhanden war.

TOP