10.07.2014 BGV spendet Tragkraftspritze an die Feuerwehr Bruchsal

dsc 4791Bruchsal. Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen spendete am Donnerstag den 10.07.2014, eine Tragkraftspritze an die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Feuerwehrhaus Bruchsal übergab Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, eine Feuerlöschpumpe im Wert von 11.000 Euro an Bruchsals Bürgermeister Ulli Hockenberger.

Der BGV würdigt damit die Arbeit der Feuerwehren und leistet einen wichtigen Beitrag zur Schadensverhütung. „Viele Feuerwehrfrauen und –männer gewährleisten in ihrer Freizeit den Schutz der Bevölkerung", sagte Heinz Ohnmacht in seiner Ansprache. „Es ist uns ein sehr großes Anliegen, diesen ehrenamtlichen Einsatz zu unterstützen". Bürgermeister Ulli Hockenberger bedankte sich herzlich über diese Spende und konnte sich den Worten des Vorstandsvorsitzenden Heinz Ohnmacht über die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren nur anschließen. Von Seiten der Stadt Bruchsal übergab er dem Vorstandsvorsitzenden ein kleines Präsent als Dankeschön.
Im Rahmen der aktiven Schadensverhütung unterstütze der BGV die Arbeit der Feuerwehren in Baden jährlich mit über 300.000 Euro. Seit 2009 ist auch das BGV-Brandschutzmobil im Einsatz. Mit Live-Vorführungen, Filmen und Schaubildern informiert das BGV-Brandschutzmobil die Besucher über Brandgefahren im Haushalt. Interessierte Vereine und Institutionen können das Mobil gegen eine geringe Aufwandsentschädigung mieten (www.bgv.de).
Die Tragkraftspritze vom Typ Rosenbauer „FOX" wird auf dem, sich gerade in der Beschaffung befindlichem, Abrollbehälter „Schlauch" mit einer weiteren Pumpe, etwa 3.000 Metern Schlauch und vielem Zubehör für die Wasserförderung verlastet. Eine Tragkraftspritze gehört zur Grundausstattung jeder Feuerwehreinheit. Mit der Leistungsstarken Pumpe kann Wasser über weite Strecken zum Brandort gefördert werden, dies auch in unwegsamem Gelände wo kein Löschfahrzeug hinkommt.
Die „nur 167 kg leichte" Pumpe kann von vier Einsatzkräften getragen werden, ältere Pumpen wiegen weit mehr als 200 kg. Mit einer Leistung von 1.600 l/min bei 10 bar und 1000 l/min bei 15 bar ist sie eine der stärksten Tragkraftspritze ihrer Klasse. Als Antrieb besitzt die „FOX" einen BMW 2-Zylinder Boxermotor mit einer hochintelligenten Motorsteuerung. Ein Betrieb bei jeder Situation, ob klirrende Kälte, tropischer Hitze oder Einsatz in Höhenlagen stellen für die Tragkraftspritze keinerlei Probleme dar. Mit ihrer Luftkühlung über ein Gebläse, die Ölkühlung der Zylinderköpfe und der vollautomatischen Kolbenansaugpumpe bietet sie auch bei stundenlangem Saug- oder Lenzbetrieb höchste Zuverlässigkeit.
In einem an die Übergabe anschließenden Empfang fand bei Getränken und einem kleinen Snack ein reger Gesprächsaustausch im Feuerwehrhaus Bruchsal statt. Die Feuerwehr Bruchsal bedankt sich auch nochmals recht herzlich bei der Versicherungsgruppe BGV für diese großzügige Spende. Diese stellt ein Arbeitsgerät der höchsten Klasse für die Einsatzkräfte und einen adäquaten Schutz für schnelle Hilfe bei der Bevölkerung in Schadenslagen sicher.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

 dsc 4791
v.l.n.r: Ulrich Koukola, Thorsten Kiefer (BGV Vertrieb / Privatkunden), Thomas Kollöffel (BGV Vorstand Rechtschutz AG), Michael Herrmann, Bürgermeister Ulli Hockenberger, Feuerwehrkommandant Bernd Molitor, Heinz Ohnmacht (BGV Vorstandsvorsitzender), stellv. Feuerwehrkommandant Steffen Zimmermann, Ralf Krepper (BGV Abteilungsdirektor / Prokurist), Daniel Falkenburg (BGV Direktionsbevollmächtigter Kommunal), Bernhard Zöller (BGV Vertrieb / Privatkunden), stellv. Abteilungskommandant Christian Bergerhausen

dsc 4781 dsc 4806 dsc 4803

dsc 4768 dsc 4808

 

TOP