11.10.2015 VU PKW eingeklemmte Person K 3575 Bruchsal

dsc 5832Einsatzbeginn: 01:50 Uhr (DME)          Einsatzende: 04:40 Uhr
Bruchsal
. Auf der Kreisstraße 3575 zwischen Bruchsal und Weiher verursachte ein entlaufenes Pferd einen Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Das Pferd verstarb an der Unfallstelle....

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Bruchsaler Feuerwehr gegen 1:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Kreisstraße 3575 zwischen Bruchsal und Ubstadt-Weiher gerufen. Auf Höhe der Mülldeponie Bruchsal befand sich ein entlaufenes Pferd auf der Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der PKW-Lenker den Zusammenstoß mit dem Pferd nicht vermeiden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer entgegensetzt der ersten Meldung nicht eingeklemmt war. Er kam mit dem Rettungsdienst mit leichten Verletzungen zur weiteren Versorgung in ein Bruchsaler Krankenhaus.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme indem Sie die Einsatzstelle ausleuchtete. Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgeschlossen werden konnte, dass drei weitere Pferde sich ebenfalls außerhalb der nahegelegen Koppel befinden wurden diese zusammen mit der inzwischen eingetroffenen Besitzerin gesucht und in die Stallungen verbracht.

Anschließend half die Feuerwehr bei der Bergung des verstorbenen Tieres. Für den Zeitraum der Bergung und Unfallaufnahme musste die Kreisstraße voll gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde im Anschluss noch mit ausreichend Wasser gereinigt. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des stellv. Feuerwehrkommandanten Thomas Zöller bis kurz nach 4:30 Uhr im Einsatz.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: Tibor Czemmel

dsc 5832   dsc 5837 dsc 5859

Fahrzeuge:

Bruchsal

BR 1/10 BR 1/50 BR 1/52 BR 1/46

TOP