30.12.2017 Privater Rauchmelder Stadtgrabenstraße Bruchsal

img 20171230 081821Einsatzbeginn: 08:10 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:00 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem alarmierenden Rauchwarnmelder in die Stadtgrabenstraße gerufen. Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden auf den Rauchwarnmelder im zweiten Obergeschoss aufmerksam und tätigten den Notruf. Bei der ersten Erkundung wurde eine Rauchentwicklung in der Wohnung festgestelllt. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür und begann unter Atemschutz nach der Ursache der Verrauchung zu suchen. Bei der Durchsuchung der Wohnung fand der Atemschutztruppe einen in der Wohnung schlafenden Bewohner vor.

Der Mann wurde umgehend ins Freie verbracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Abklärung übergeben. Als Ursache für den Rauch fand die Feuerwehr bereits brennende Speisen auf dem Herd. Diese konnten unter dem Wasserhahn abgelöscht werden. Die Wohnung wurde mit einem Drucklüfter ausgiebig belüftet. Der Bewohner konnte anschließend wieder in die Räulichkeiten.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

 

Fahrzeuge:

Bruchsal

BR 1/10 BR 1/46 BR 1/33 BR 1/44

TOP