Rekord! - Mehr als 1000 Bäume gesammelt

1gruppeBruchsal. "So viele hatten wir noch NIE!" Caroline Kackschies, Jugendgruppenleiterin der Feuerwehr Bruchsal kann es kaum glauben. Mit 1051 angemeldeten Christbäumen durchbrach die Jugendfeuerwehr Bruchsal zum ersten Mal die 1000er Marke bei der diesjährigen Sammlung am 13.01.2018.

Morgens um 9 Uhr begann die diesjährige Sammlung mit einer Ansprache bei der die 1051 angemeldeten Christbäume den 60 Helfern mitgeteilt wurden. Einige Helfer waren sprachlos aber voller Tatendrang die Aufgabe anzugehen. Die Helfer teilten sich in neun Gruppen auf und fuhren Ihre zugeteilten Bereiche ab. Rasch füllten sich die Abholfahrzeuge und der Wertstoffhof an der Mülldeponie in Bruchsal konnte angefahren werden. Nach dem Abladen war es auch schon Zeit für die traditionelle Gulaschsuppe, zu der auch wie jedes Jahr Besucher gegen eine kleine Spende in das Feuerwehrhaus Bruchsal eingeladen wurden. Die Jugendlichen und die Helfer der aktiven Abteilung stärkten sich um tatkräftig in die weiteren Etappen zu starten. Gegen 16 Uhr war es geschafft. Der letzte Baum wurde abgeladen. Inzwischen wuchs die Zahl der Bäume auf annähernd 1200. Müde aber glücklich sind die Helfer stolz auf Ihre Leistung.

Die Bruchsaler Jugendfeuerwehr bedankt sich bei allen die ihren Baum abholen ließen. Traditionell erfolgt auch in diesem Jahr
eine Spende an eine soziale Einrichtung. Die Jugendlichen haben sich dieses Jahr den Sozialfonds des Kreisfeuerwehrverbandes Karlsruhe, der zur sozialen Absicherung verunfallter Feuerwehrangehöriger oder deren Hinterbliebenen dient, ausgewählt.

Wie jedes Jahr konnte man sich an einzelnen Terminen beim Wochenmarkt, auf der Website der Feuerwehr Bruchsal und eine Woche vor der Sammlung bis zum Vorabend des Abholtages abends telefonisch registrieren lassen. Wir bitten um Verständnis, dass nicht registrierte Bäume leider nicht mitgenommen werden können und bitten um rechtzeitige Anmeldung.

Ein besonderer Dank geht an die freiwilligen Helfer von der Einsatzabteilung und an alle unterstützenden Firmen, ohne die diese Aktion überhaupt nicht durchführbar wäre. Mit deren Bereitstellung von Fahrzeugen oder Anhängern ist die Aktion in diesem Umfang erst möglich. Die Bruchsaler Jugendfeuerwehr freut sich schon auf die Sammlung im Jahr 2019.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: [nad]

  dsc 1834 dsc 1863 dsc 1864

dsc 1873 img 8703

1gruppe

 

TOP