08.10.2018 VU mit drei PKW und zwei Verletzten K3502 Obergrombach

cimg0973Einsatzbeginn: 14:08 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:15 Uhr
Obergrombach
. Ein Verkehrsunfall zwischen drei PKW auf der K3502 kurz vor dem Ortseingang von Obergrombach forderte zwei verletzte Personen. Aus ungeklärter Ursache kollidierten die drei PKW. Ein PKW kam auf dem Radweg, ein PKW an der Böschung und der dritte PKW kam im Wald zum Stillstand.

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal um 14:08 Uhr mit den Abteilungen Obergrombach, Untergrombach, Büchenau und Bruchsal zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an die K3502 in Richtung Helmsheim gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren glücklicherweise keine Personen eingeklemmt. In einem Fahrzeug war der Fahrer im Fahrzeug eingeschlossen. Mit Brechwerkzeug konnte das Fahrzeug geöffnet werden und der Rettungsdienst versorgte den leichtverletzten Fahrer. Die Fahrerin des Fahrzeuges an der Seitenböschung konnte unverletzt ihr Fahrzeug verlassen. Im hintersten PKW war die Fahrerin verletzt und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Zusammen mit der Feuerwehr wurde sie schonend aus dem Fahrzeug transportiert und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr klemmte an allen Fahrzeugen die Batterie ab und stelle den Brandschutz sicher.
Während der Rettungsmaßnahmen musste die Kreisstraße komplett gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kam ist noch ungeklärt. Die Unfallstelle wurde an die Polizei übergeben und die Bergung der Fahrzeuge veranlasst. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen vor Ort. Die Feuerwehr war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit 35 Einsatzkräften bis 15:15 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

cimg0973 cimg0977  

Fahrzeuge:

Bruchsal

BR 1/10 BR 1/46 BR 1/12 BR 1/50 BR 1/52 

Obergrombach

br 3 42

Untergrombach

br 4 46 

 Büchenau

br 5 42

TOP