Untergrombach. Am Donnerstagmorgen kurz nach sieben Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach und Büchenau zu einem Fahrzeugbrand ins Untergrombacher Neubaugebiet alarmiert. Von weitem war bereits eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Noch auf der Anfahrt bekamen die Einsatzkräfte von der Feuerwehrleitstelle mitgeteilt,

Obergrombach. Am Dienstagnachmittag um 16:17 Uhr wurden die Feuerwehrabteilungen Obergrombach und Untergrombach der Feuerwehr Bruchsal zu einem LKW-Brand auf der Kreisstraße 3501 Ortsausgang Obergrombach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt führte eine große schwarze Rauchsäule den Einsatzkräften den Weg.

Heidelsheim. Entlang der L618 zischen Gochsheim und Heidelsheim kam es am Donnerstagabend zu einem Flächenbrand. Eine aufmerksame Autofahrerin aus Gochsheim steuerte den Seitenstreifen an, da sie mit ihrer im Fahrzeug befindlichen Decke den Entstehungsbrand ersticken wollte.

Bruchsal/Büchenau. In der Nacht zum Freitag gegen 01.30 Uhr wurde die Abteilung Büchenau der Feuerwehr Bruchsal zum Beseitigen eines Baumes auf die L558 in Richtung Stutensee alarmiert. Zuvor war eine 28-jährige Frau aus Bruchsal mit ihrem PKW aus noch ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und gegen drei Bäume geprallt.

Heidelsheim. Zu einer Brandnachschau wurde die Heidelsheimer Feuerwehr am Donnerstagmittag kurz nach 15 Uhr alarmiert. Vorausgegangen war ein Brand im Keller eines Hauses der Kraichgaustraße, der aber durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Hausbewohnerin selbst gelöscht werden konnte.

Bruchsal. Am Samstagmittag kurz nach 12 Uhr wurde der Bruchsaler Löschzug zu einem Wohnungsbrand in die Viktoriastraße in der Bruchsaler Innenstadt alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus einem Fenster im 3.Obergeschoß des Mehrfamilienhauses.

Bruchsal. Am Mittwochnachmittag um 14:15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bruchsal und Karlsdorf zu einem Motorradunfall kurz nach der Anschlussstelle Bruchsal in Richtung Karlsruhe alarmiert. Wie uns die Polizei mitteilte, war eine 42-jährige Frau aus dem Raum Bedburg in Nordrheim-Westfalen mit ihrem Motorrad auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als sie ein Stauende vor ihr zu spät erkannte

Heidelsheim. In der Nacht auf Dienstag befuhr ein 37-jähriger Pforzheimer die B35 von Bruchsal in Richtung Bretten als er nach eigenen Angaben einem Wild in Höhe Heidelsheim auswich. In der Folge verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern

Bruchsal. Am Samstagmorgen um 6.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 in Richtung Walldorf, bei dem ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann aus dem Raum Ludwigshafen lebensgefährlich verletzt wurde. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Bruchsal und Forst war der Mann bereits aus dem völlig zerstörten Fahrzeug von Beamten der Bereitschaftspolizei,

Untergrombach. Von einem schnell durchfahrenden IC ist ein 36 Jahre alter Mann aus Bruchsal am frühen Mittwochabend im Bahnhof von Untergrombach erfasst und getötet worden. Nach ersten Ermittlungen der Kripo warf sich der 36-Jährige, der seit längerem in psychiatrischer Behandlung war, kurz vor 18 Uhr vor den Zug.

TOP