dsc 5904Einsatzbeginn: 14:26 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:30 Uhr
Obergrombach
. Zu einem Gartenhüttenbrand wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Obergrombach, Untergrombach und Büchenau am Donnerstagnachmittag um 14.26 Uhr gerufen. In der Verlängerung der Richard-Strauß-Straße, direkt am Waldrand, brannte eine etwa 20 m² große Gartenhütte. Bereits auf der Anfahrt wurde vom Einsatzleiter das Tanklöschfahrzeug mit 5000 Litern Wasser aus Bruchsal hinzu alarmiert. Eine Rauchsäule zeigte den Einsatzkräften von weitem schon den Weg. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Hütte bereits im Vollbrand.

th vEinsatzbeginn: 19:17 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:55 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer eingeklemmten Person in die Hochstrasse gerufen. Eine ältere Frau fuhr mit ihrem Treppenlift in ihrer Maisonette Wohnung in den unteren Bereich, rutschte aus unklaren Umständen vom Sitz und wurde am Treppenabsatz vom Lift eingeklemmt. Über ihren Hausnotruf machte sie sofort auf ihre Notlage aufmerksam und der Rettungsdienst und die Feuerwehr konnten alarmiert werden. Die Feuerwehr befreite die Frau schonend aus der Zwangslage und konnte sie zur weiteren Behandlung dem Rettungsdienst übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 12:32 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:15 Uhr
Untergrombach
. Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Büchenau, Bruchsal und Obergrombach zu einem Brandmelderalarm in die Bundschuhhalle gerufen. Dort hatte ein Melder in einer der Umkleideräume durch Wasserdampf ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

th vEinsatzbeginn: 23:32 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:35 Uhr
Heidelsheim
. Am Montagabend wurde die Heidelsheimer Feuerwehr zum Reinigen der Fahrbahn auf die B35 gerufen. Im Bereich Schwallenbrunnen kam es zu einem Zusammenstoß eines Fahrzeuges mit einem Wildschwein. Hierdurch wurde die Fahrbahn so verschmutzt das diese gereinigt werden musste. Nachdem der Jagdpächter die Überreste des Wildschweins entfernte, wurde die Fahrbahn auf einer Länge von 30 Metern mit dem Druckschlauch gereinigt.

bma vEinsatzbeginn: 19:29 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:05 Uhr
Bruchsal
. Am Montagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmelderalarm in die Werner-von-Siemens Strasse gerufen. Dort hatte in einem gewerblichen Objekt ein Melder bei Deckenbauarbeiten ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

img-20141004-wa0008Einsatzbeginn: 15:23 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:10 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Tierrettung in den Schloßpark gerufen. Dort saß eine schwer verletzte Ente auf einer Kugel im Teich des Schloßpark. Sie wollte sich weder in Wasser begeben, noch konnte sie Wegfliegen. Ersten Vermutungen zufolge scheinen die Verletzungen von einem aufeinander treffen mit einer Katze zu stammen. Die Feuerwehr hat die Ente mit einem Fangnetz aus dem Teich gerettet und der Tierrettung Forst in Obhut übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 11:23 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:55 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Löschzug zu einem eingelaufenen Feuermelder in die Lußhardtstrasse gerufen. Dort hatte ein Melder in den Sozialräumen ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte aber keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt.

bma vEinsatzbeginn: 11:21 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:45 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Löschzug zu einem Brandmelderalarm in die Huttenstrasse gerufen. Dort hatte ein Melder aufgrund von Handwerkerarbeiten ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

th vEinsatzbeginn: 10:12Uhr (DME)          Einsatzende: 11:25 Uhr
Forst
. Am Mittwochvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zur Unterstützung der Feuerwehr Forst bei einem Gasausbruch in den Burgweg gerufen. Dort hat ein Bagger bei Abrissarbeiten eine zwei Zentimeter starke Gasleitung abgerissen. Von der Polizei wurde der Bereich weiträumig abgesperrt und von der Feuerwehr das Leck mit einem Holzstopfen verschlossen. Mit einem C-Rohr wurden die Gasdämpfe niedergeschlagen. Anwohner die sich noch im Gefahrenbereich aufhielten wurden in Sicherheit gebracht.

th vEinsatzbeginn: 17:18 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:50 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer hilflosen Lage in die Goethestrasse gerufen. Eine Person war im Badezimmer ihrer Wohnung nicht mehr fähig dem ebenso alarmierten Rettungsdienst die Tür zu öffnen. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür und betreute die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes

TOP