th vEinsatzbeginn: 00:16 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:41 Uhr
Untergrombach
. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach und Obergrombach mit dem Alarmstichwort "Person in Not" in die Wendelinusstraße gerufen. Vor Ort war bereits der alarmierte Hausnotrufdienst sowie die ebenfalls alarmierte Notfallhilfe Untergrombach, welche vor der verschlossenen Wohnung standen. Die Feuerwehr begann sofort sich über ein gekipptes Fenster ...

bma vEinsatzbeginn: 16:55 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:35 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Kinzigstraße in Bruchsal gerufen. Dort hatte ein Melder im Lager ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 15:53 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:40 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. In dem dort ansässigen Abfallverarbeitenden Betrieb hatte eine Sprinklergruppe ausgelöst. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich heraus das ein Sprinklerkopf abgerissen war. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück. Der Betreiber hat umgehend eine Wartungsfirma verständigt um den Schaden zu beheben.

bma vEinsatzbeginn: 20:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:00 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr erneut zu einem Brandmeldealarm in die Prinz-Wilhelm-Straße gerufen. Im dortigen Fitnessstudio hatte erneut der selbe Melder im Bereich einer Sauna durch Wasserdampf ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und vom Betreiber wurde die Sauna, bis das Problem behoben werden kann, außer Betrieb genommen.

bma vEinsatzbeginn: 19:36 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:00 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Prinz-Wilhelm-Straße in Bruchsal gerufen. Im dortigen Fitnessstudio hatte ein Melder in der Nähe einer Sauna aufgrund von Wasserdampf ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 13:27 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:00 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Straße Im Fuchsloch in Bruchsal gerufen. Dort wurde ein Brandmelder durch Handwerkerarbeiten in einem Ruheraum ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, stellte die Anlage wieder zurück und übergab diese dem Betreiber.

wp 20151020 002Einsatzbeginn: 08:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:35 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Flächenbrand (kleine Fläche) in die Zollhallenstraße gerufen. Vor Ort hatte eine Bahnschwelle an einer elektronischen Weiche gebrannt und war weitestgehend erloschen. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, zur Behebung des Schadens wurde eine Fachfirma vom Gleisbetreiber gerufen. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

bma vEinsatzbeginn: 01:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 02:05 Uhr
Bruchsal
. In der Nacht auf Dienstag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Kinzigstraße gerufen. Bei Handwerkerarbeiten im dortigen Objekt wurde der Alarm durch eine versehentliche Öffnung einer Fluchttür ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und übergab die Anlage wieder an den Betreiber.

th vEinsatzbeginn: 11:32 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:05 Uhr
Bruchsal
. Am Montagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer hilflosen Lage in der Hans-Thoma-Straße gerufen. Dort lag eine Person hinter einer Zimmertür in der Wohnung. Mit Spezialwerkzeug wurde die Tür von der Feuerwehr geöffnet und die Person bis zum Eintreffen des Notarzt und Rettungsdienst erstversorgt. Nachdem die Person dem Rettungsdienst übergeben war konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

f vEinsatzbeginn: 22:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 23:05 Uhr
Untergrombach
. Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Büchenau, Obergrombach und die Drehleiter aus Bruchsal zu einem Kaminbrand in die Metzgerallmend gerufen. Dort kam es durch das verbrennen eines Kerzenstumpen im Kaminofen zu einer starken Verbrennung im Brennraum und einer Rauchentwicklung. Von der Feuerwehr wurde das Brandgut im Ofen kontrolliert abbrennen gelassen und der Brandraum ausgeräumt und vollständig im Freien abgelöscht. Vom hinzugekommenen Kaminfegermeister wurde die Feuerstätte kontrolliert. Abschließend wurde die Wohnung mit einem Drucklüfter noch kurz belüftet.

TOP