f vEinsatzbeginn: 22:08 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:45 Uhr
Bruchsal
. Eine nicht näher zu definierende Rauchentwicklung rief am Samstagabend gegen 22 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Mit dem Alarmstichwort "Verdächtiger Rauch" wurde die Bruchsaler Feuerwehr in die Styrumstraße gerufen. Erste Erkundungen ergaben jedoch, dass es sich nicht um einen Brand handelte. An einer Kälteanlage eines dort ansässigen Supermarktes bestand eine Leckage, welche zum Austreten von Kältemittel führte....

th vEinsatzbeginn: 12:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:50 Uhr
Heidelsheim
. Am Samstagmittag wurde die Heidelsheimer Feuerwehr zu ausgelaufenen Betriebsstoffen aus einem KFZ an die Kläranlage in Heidelsheim gerufen. Dort traten aus einem KFZ in geringer Menge Betriebsstoffe aus. Das Fahrzeug hatte einen Defekt am Dieselfiltersystem und hatte auf etwa 500 Metern eine Spur davon erzeugt. Die Feuerwehr streute den ausgetretenen Kraftstoff ab und sicherte die Einsatzstelle. Über den Bauhof wurde die Strecke abgesperrt und eine Fachfirma erledigtze die Nassreinigung der Fahrbahn.

bma vEinsatzbeginn: 08:48 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:15 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus Bruchsal gerufen. Dort hatte einen Melder im Küchenbereich aufgrund von Wasserdampf ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellt die Anlage wieder zurück.

th vEinsatzbeginn: 02:41 Uhr (DME)          Einsatzende: 05:25 Uhr
Helmsheim
. In der Nacht auf Samstag wurde die Helmsheimer Feuerwehr von der Polizei zu einer Hilfeleistung beim Leiselbacher Hof gerufen. Nach einem Verkehrsunfall war ein Fahrzeug etwa sieben Meter eine Böschung hinunter gerutscht und ist neben dem Gleisbett der Bahnlinie zum stehen gekommen. Mit Hilfe der Steckleiter sollte der Zugang zum Fahrzeug erleichtert und die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. Nachdem vom Bahnmanager vor Ort die Sicherheit für den Zugang freigegeben war konnte über die Steckleiter auf der Böschung das Fahrzeug erreicht werden. Personen wurden glücklicherwqeise nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

wp 20161014 23 52 47 proEinsatzbeginn: 23:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:25 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Müllcontainerbrand in die Schnabel-Henning Straße gerufen. Auf dem Gelände der Albert-Schweizer Realschule brannten zwei 1,1 Kubikmeter Wertstofftonnen. Mit einem C-Rohr konnte der Brand unter Atemschutz rasch abgelöscht werden. Die Brandreste mussten zur Kontrolle auf Glutnester auseinandergezogen werden. Mit der Wärmebildkamera wurden daneben stehende Behälter kontrolliert und zur Sicherheit ebenfalls abgekühlt.

bma vEinsatzbeginn: 19:13 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:40 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Fewuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Industriestraße gerufen. Im dortigen Objekt hatte ein Melder in der Sprinkleranlage den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings nichts feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 15:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:55 Uhr
Bruchsal
. Am Montagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Heidelberger Straße gerufen. Dort hatte ein Melder aufgrund von Handwerkerarbeiten auselöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

th vEinsatzbeginn: 21:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 22:15 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr an den Bahnhofsplatz im Bahnhofsgebäude gerufen. In einer Toilette war eine Frau eingeschlossen und kam durch die elektronisch verschlossene Tür nicht mehr aus der selbigen. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Tür konnte die Frau wohlauf aus ihrer misslichen Lage befreien.

bma vEinsatzbeginn: 17:24 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:15 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in einen Elektronikfachmarkt im Wendelrot gerufen. Dort hatte ein Melder in der Sprinkleranlage den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

img 20161009 094143Einsatzbeginn: 08:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:00 Uhr
Büchenau
. Am Sonntagmorgen um 8.43 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau, Untergrombach, Obergrombach und Bruchsal mit der Meldung "Verdächtiger Rauch" in die Pontnewyddstraße gerufen. Dort hatte sich eine Dehnfuge zwischen Garage und Wohnhaus aus nicht näher bekannten Umständen entzündet. Der Hausbesitzer bemerkte Morgens beim Öffnen der Garage den Rauch und nahm Brandgeruch wahr. Sofort setzte er einen Notruf ab.

TOP