bma vEinsatzbeginn: 17:06 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:45 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus Bruchsal gerufen. Dort hatte im Treppenraum des vierten Obergeschoss ein Melder aufgrund einer Staubentwicklung bei Bauarbeiten ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 09:52 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:35 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Werner-von-Siemens Straße gerufen. Dort hatte die Anlage aufgrund eines mutwillig ausgelösten Handdruckmelders ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stelle die Anlage wieder zurück.

img 20171214 080216 1Einsatzbeginn: 04:55 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:00 Uhr
Obergrombach/Helmsheim
. Mehrere Dutzend umgestürzte Bäume, beschädigte Fahrzeuge, Gartenhütten, beschädigte Dächer, blockierte Straßen und Radwege sind die Bilanz des Sturmes in der Nacht auf Donnerstag.
In der Nacht auf Donnerstag wurde um 4:55 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit der Abteilung Obergrombach zu einem umgestürzten Baum an den Ortsausgang Richtung Untergrombach gerufen. Schnell stellte sich heraus das dort mehrere große Tannen die Fahrbahn blockierten.

th vEinsatzbeginn: 00:46 Uhr (DME)          Einsatzende: 01:35 Uhr
Bruchsal
. In der Nacht auf Mittwoch wurde die Bruchsaler Feuerwehr zur Reinigung der Fahrbahn auf die L618 in Richtung Heidelsheim gerufen. Ein unbekanntes Fahrzeug ist dort von der Fahrbahn abgekommen, durch den Grünstreifen gefahren und hat dadurch größere Mengen an Dreck auf die Fahrbahn geschleudert. Auf der ohnehin durch die Witterung schon glatten Fahrbahn stellte dies ein erhöhtes Risiko für andere Verkehrsteilnehmer dar. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und reinigte die Fahrbahn mit Besen. Ein Verursacher war nicht an der Einsatzstelle anzutreffen.

th vEinsatzbeginn: 17:59 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:45 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum in den Eschenweg gerufen. Dort war ein etwa 15 Meter großer Laubbaum über einen Feldweg gestürzt. Mit einer Motorkettensäge wurde der Baum von der Feuerwehr entfernt und an der Seite abgelegt.

img 20171212 112404Einsatzbeginn: 10:39 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:00 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwer zu einer Person in einer Notlage in die Hochstraße gerufen. Mit Spezialwerkzeug musste sich die Feuerwehr einen Zugang zum Gebäude schaffen. Der Rettungsdienst versorgte die ältere Dame zunächst und im Anschluß musste sie mit der Schleifkorbtrage über die Drehleiter von der Feuerwehr gerettet werden. Die Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

th vEinsatzbeginn: 04:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 04:35 Uhr
Büchenau
. In der Nacht auf Dienstag wurde die Büchenauer Feuerwehr ebenfalls zu einem umgestürzten Baum auf die L558 in Richtung Bruchsal gerufen. Bei der Autobahnbrücke hingen zwei Äste eines Baumes auf die Fahrbahn. Mit einer Motorkettensäge wurden die Äste von der Feuerwehr entfernt.

img 0490Einsatzbeginn: 03:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 04:20 Uhr
Bruchsal
. In der Nacht auf Dienstag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum in die Stadtgrabenstraße gerufen. Einen Baum hat es entwurzelt und über die Straße auf parkende Fahrzeuge geworfen. Mit einer Motorkettensäge musste der Baum klein geschnitten werden und wurde auf der Seite abgelegt. Die Beschädigung am PKW wurde durch die Polizei aufgenommen und der Fahrzeughalter verständigt. Das sehr stark beschädigte Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen aufgenommen.

bma vEinsatzbeginn: 10:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:15 Uhr
Untergrombach
. Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Büchenau, Obergrombach und Bruchsal zu einem Brandmeldealarm in die Büchenauer Straße gerufen. Dort hatte ein Melder nach dem entzünden eines Räuchermännchens ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste aber nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

fe vEinsatzbeginn: 16:19 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:40 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien in die Huttenstraße gerufen. Dort war beim Eintreffen der Feuerwehr keine Rauchentwicklung mehr ausfindig zu machen. Vermutlich kam diese durch einen rauchenden Schornstein, wobei der Rauch nach unten gedrückt wurde. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

TOP