rauchmelderEinsatzbeginn: 15:18 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:55 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem privaten Feuermelder in die Prinz-Wilhelm Straße gerufen. In einer Wohnung im Erdgeschoss alarmierte ein Rauchwarnmelder. Es öffnete niemand die Wohnung, so wurde die Tür von der Feuerwehr geöffnet. In der Wohnung war nichts feststellbar und der Bewohner war ebenfalls wohlauf zu Hause. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 08:25 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:55 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm erneut in den Karl-Benz Weg gerufen. In einem dort ansässigen Lebensmitteldiscounter hatte erneut ein Melder im Dachgeschoss ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 06:11 Uhr (DME)          Einsatzende: 06:55 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Mittwochmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in den Karl-Benz Weg gerufen. In einem dort ansässigen Lebensmitteldiscounter hatte ein Melder im Dachgeschoss ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

img 20180807 wa0011Einsatzbeginn: 19:29 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:10 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem LKW Brand in die John-Deere Straße gerufen. An einem LKW Autotransporter war die Seilwinde heißgelaufen und begann zu brennen. Die zufällig vorbei fahrenden Polizisten der Bereitschaftspolizei Bruchsal, die gerade auf dem Rückweg eines Einsatzes aus Lahr waren, konnten den Brand mit einem Pulverlöscher rasch löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig. Unter Atemschutz wurde die Winde mit Wasser gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

f vEinsatzbeginn: 15:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:55 Uhr
Spöck
. Am Samstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zur Unterstützung der Feuerwehr Stutensee bei einem großen Flächenbrand an der L558 bei Spöck gerufen. Das Tanklöschfahrzeug aus Bruchsal musste allerdings nicht eingesetzt werden, da die Lage von der Feuerwehr Stutensee schnell unter Kontrolle war und kein weiteres Wasser an der Einsatzstelle benötigt wurde.

f vEinsatzbeginn: 15:17 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:00 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung im Gebäude in die Prinz-Wilhelm Straße gerufen. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss hatten die Rauchmelder ausgelöst und die komplette Wohnung war verraucht. Als Ursache konnte von einem Trupp unter Atemschutz angebrannte Speisen lokalisiert werden. Die Speisen wurden entfernt und die Wohnung musste mit einem Drucklüfter belüftet werden. Der Bewohner wurde an den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung übergeben.

fe vEinsatzbeginn: 12:21 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:25 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer Notlage in die Prinz-Wilhelm Straße gerufen. Noch vor dem Ausrücken der Einsatzkräfte kam von der integrierten Leitstelle die Information, das der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr nötig ist. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

20180804 065839891 iosEinsatzbeginn: 08:38 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:20 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach, sowie die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard zu einem PKW Brand auf der BAB 5 gerufen. Kurz nach der Anschlussstelle Bruchsal in Richtung Karlsruhe brannte ein PKW auf dem Standstreifen. Das Feuer hatte vom Motorraum allerdings schon auf den Innenraum übergegriffen so dass das Fahrzeug beim Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand strand. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C-Rohr unter Atemschutz rasch ab. 

f vEinsatzbeginn: 17:30 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:30Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem PKW Brand in die Schnabel-Henning Straße gerufen. Dort stand beim Eintreffen der Feuerwehr ein PKW auf einem Parkplatz im Vollbrand. Mit zwei C-Rohren konnter der Brand mit zwei Trupps unter Atemschutz rasch abgelöscht werden. Bei den Nachlöscharbeiten musste die Karosserie mit genügend Wasser herunter gekühlt werden. Mit einer Wärmebildkamera wurden letzte Glutnester lokalisiert und dann abgelöscht. Wie der Brand entstanden ist ist nicht näher bekannt.

img 20180803 140142Einsatzbeginn: 12:55 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:30 Uhr
Bruchsal
. Ein Tanksattelzug streifte auf der BAB 5 in südlicher Richtung, bei km 601 ein Wohnwagengespann, dass aufgrund einer Panne auf dem Standstreifen stand. Hierbei wurde der Wohnwagen seitlich aufgerissen und komplett zerstört. Im PKW befand sich eine dreiköpfige Familie aus Wales. Die Bilanz des Unfalls war eine schwerstverletzte Person und drei Leichtverletzte. Die Autobahn glich einem Trümmerfeld.

TOP