Bruchsal. In der Nacht zum Sonntag wurde die Bruchsaler Feuerwehr um 01.12 Uhr zu einem Brand im Neubaugebiet Oberer Weiherberg alarmiert. Der Feuerwehr wurde zunächst brennendes Dämmungsmaterial auf einer Baustelle gemeldet. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte von der Bundesstraße 35 einen großen Feuerschein wahrnehmen.

Helmsheim. Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr kam es zu einem Brand an einem LKW auf der B35 bei Helmsheim. Wie uns die Polizei mitteilte, war ein 40-jähriger Lkw-Fahrer, mit seinem Sattelzug auf der B35 bei Helmsheim unterwegs, als es plötzlich einen lauten Schlag im Bereich des Motors lies. Nur wenige Sekunden später schlugen schon die ersten Flammen, bedingt durch einen geplatzten Turbolader, zwischen der Fahrerkabine und dem

Bruchsal. Am Dienstagmorgen um 8.49 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Bruchsaler Feuerwehr zu einer Tierrettung in die Karlsruher Straße gerufen. Unter einem Dach in etwa 10 Meter Höhe hatte sich eine Jungkrähe mit ihrem Fuß in einem Seil verfangen und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Vermutlich hatte sich der Jungvogel beim Herausfliegen aus dem Nest in einem dünnen Seil, welches in dem Nest

Bruchsal. Aus bisher noch ungeklärter Ursache ist heute Morgen kurz nach 7 Uhr ein 19-jähriger Mann aus Bruchsal auf der Bundesautobahn 5 zwischen Untergrombach und Bruchsal von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Hierdurch wurde der Mann in seinem Kleinwagen so schwer eingeklemmt, dass er nur noch von den um 7.26 Uhr alarmierten Feuerwehren aus Bruchsal und Untergrombach aus dem Wrack

Bruchsal. Durch Schweiß- und Flexarbeiten an einer Filteranlage kam es am Dienstagmorgen bei der Bruchsaler Verzinkerei zu einem Brand. Bereits auf der Anfahrt, der um 08:52 Uhr alarmierten Einsatzkräfte der Bruchsaler Feuerwehr, zeigte eine große Rauchsäule den Kräften den Weg zur Brandstelle. Wie uns mitgeteilt wurde, waren Arbeiter mit Schweiß- und Flexarbeiten zur Demontage der Filteranlage,

Untergrombach. Am Montagmorgen wurden die beiden Feuerwehrabteilungen Untergrombach und Büchenau der Feuerwehr Bruchsal um 7.36 Uhr zu einem Hüttenbrand am Untergrombacher Baggersee gerufen. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Kräfte eine Rauchentwicklung aus der Hütte des DLRG vor. An der Hütte wurden auch mehrere Einbruchspuren festgestellt sowie mehrere Brandstellen

Bruchsal. In der Nacht zum Donnerstag (Christi Himmelfahrt) wurde die Bruchsaler Feuerwehr um 03.02 Uhr zu einem Kleinbrand im Bereich der Bruchsaler John Deere Straße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte im Kreuzungsbereich John Deere Straße und Dittmannswiesen eine drei auf fünf Meter große Werbeplane der Polizei Baden Württemberg sowie das darunterliegende  Buschwerk.

Bruchsal. Am Montagnachmittag um 15.09 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brand im Natursteinwerk Bruchsal an der B3 Richtung Untergrombach alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte ein fünf tonnen Radlader auf der mittleren Ebene des Steinbruches im Motorbereich in voller Ausdehnung. Wie uns ein Mitarbeiter berichtete, wurde der Radlader bereits eine Stunde zuvor

Bruchsal. Zu einem Flächenbrand wurden die Einsatzkräfte der Bruchsaler Feuerwehr am Sonntagabend um 18:39 Uhr auf die B35 in Richtung Heidelsheim alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle kurz nach der Prinz-Max Kreuzung in Fahrtrichtung Heidelsheim brannten etwa 15 m² Grünstreifen. Aufgrund der Trockenheit breitete sich der Brand rasend schnell aus.

Bruchsal. Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Reisebus kam es am Sonntagmorgen kurz vor 8 Uhr auf der Bundesautobahn 5 zwischen der Noteinfahrt Untergrombach und der Anschlussstelle Bruchsal. Wie uns die Polizei mitteilte, war aus noch ungeklärter Ursache ein 21-jähriger Pkw Lenker aus Oberhausen-Rheinhausen mit hoher Geschwindigkeit ungebremst auf einen Reisbus

TOP