Kirrlach/Bruchsal. Am Donnerstagmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkws auf der Autobahn 5 zwischen Kronau und Bruchsal. Da zunächst bei der Feuerwehrleitstelle zwei verschiedene Unfallstellen gemeldet worden waren, wurden die Feuerwehren aus Bruchsal, Forst und Kirrlach um 14:57 Uhr alarmiert um beide gemeldeten Stellen abzudecken.

Bruchsal. In der Nacht zum Samstag wurden die Bruchsaler Floriansjünger um 03.23 Uhr zu einem Brand beim Bruchsaler Eisweiher in der Südstadt gerufen. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte von Weitem ein Feuerschein erkennen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte ein Bauwagen, der neben einem Firmengebäude abgestellt war, in voller Ausdehnung.

Untergrombach . Zu einem Motorradbrand rückten die Einsatzkräfte der Abteilung Untergrombach der Feuerwehr Bruchsal am Donnerstagmorgen um 06.47 Uhr in die Tullastraße im Stadtteil Untergrombach aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Kräfte einen im Gras liegenden Roller im Vollbrand vor.

Weingarten. Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn A 5 in Fahrtrichtung Nord ein folgenschwerer Unfall. Bedingt durch eine Baustelle staute sich der Verkehr in Richtung Nord auf mehrere Kilometer. Kurz vor 15 Uhr ereignet sich kurz vor der Notausfahrt Weingarten ein weiterer schwerer Unfall.

Bruchsal/ Weingarten. Zu insgesamt  fünf Einsätzen wurde die Bruchsaler Feuerwehr am Mittwoch zwischen 13:45 Uhr und 18:54 Uhr gerufen. Teilweise überschnitten sich auch die Einsätze. Zunächst mussten die Einsatzkräfte aus Untergrombach und Bruchsal um 13.45 Uhr bei zwei Bränden in Weingarten mit wasserführenden Fahrzeugen zur Überlandhilfe ausrücken.

Weingarten. Einige Feuer hatten am Mittwochnachmittag die Einsatzkräfte der Wehr in Atem gehalten. Bereits gegen 13.10 Uhr gingen bei der Feuerwehrleitststelle Karlsruhe mehrere Notrufe ein. Wieder sollte ein landwirtschaftlicher Unterstand im Breitwiesenweg in voller Ausdehnung in Flammen stehen.

Bruchsal. Zum vierten Einsatz am Sonntag rückte die Feuerwehr Bruchsal um 20.12 Uhr zu einem gemeldeten Scheunenbrand im Bruchsaler Bannweidenweg aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die erste Meldung nicht. Neben einer Scheune brannte eine Palette drei auf zwei Meter mit kleinen Holzplatten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Bruchsal. In der Nacht zum Sonntag wurde um 04.21 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Löschzug zu einem Brandmeldealarm ins Bruchsaler Bürgerzentrum alarmiert. Beim Eintreffen kontrollierten die Einsatzkräfte den ausgelösten Bereich und stellten eine Rauchentwicklung im Keller des Bürgerzentrums fest.

Bruchsal. In der Nacht zum Sonntag wurden die beiden Feuerwehren aus Bruchsal und Forst um 01.25 Uhr von der Feuerwehrleitstelle in Karlsruhe zu einem Müllcontainerbrand auf dem Autobahnparkplatz bei Kilometer 599 in Richtung Frankfurt alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand eine 1,1 m³ große Mülltonne im Vollbrand.

Untergrombach. Am Freitagmittag um 12.54 Uhr wurden die Abteilungen aus Untergrombach und Büchenau der Feuerwehr Bruchsal zu einem erneuten Gartenhüttenbrand im Bereich des Untergrombacher Rötzenweg alarmiert. Bereits am vergangenen Sonntag konnte dort die Feuerwehr einen Entstehungsbrand einer Hütte löschen.

TOP