Forst. Mit dem Stichwort „ Auslaufender Kraftstoff „ rückten am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr die Feuerwehren aus Bruchsal und Forst auf den Rasthof Bruchsal Ost aus. Vor Ort war ein spanischer Sattelzug aus Unachtsamkeit, wie und sie Polizei mitteilte, auf einen Fahrbahnbegrenzungsstein aufgefahren und hat sich hierdurch dem Fahrzeugtank beschädigt.

Forst. Erfolgreich retten konnte die Feuerwehr einen 16 jährigen Wallach aus einer Güllegrube eines landwirtschaftlichen Anwesen im Forster Burgweg. Die Feuerwehr Forst wurde über die Feuerwehrleitstelle Karlsruhe gegen 11:30 Uhr alarmiert. Unter der Leitung von Kommandant Timo Obhof bot sich den ersten Einsatzkräften eine sehr dramatische Lage.

Bruchsal. In der Nacht zum Montag rückte die Bruchsaler Feuerwehr um 04.17 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Linkenheimer Weg aus. Vor Ort musste eine Person aus dem vierten Obergeschoss schonend transportiert werden. Aufgrund des Verletzungsmusters war dieser Transport nur über die Drehleiter der Feuerwehr möglich.

Bruchsal/Untergrombach. Zu einem Schmorbrand an einem PKW kam es am Freitagabend kurz nach 19.30 Uhr im Stadtteil Untergrombach. Wie uns die Polizei mitteilte, war eine Frau aus Untergrombach mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße 3 von Bruchsal nach Untergrombach unterwegs, als sie von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht wurde, dass aus ihrem Unterboden Funken schlagen.

Bruchsal/Heidelsheim. Zu einem gemeldeten „Kellerbrand“ im Heidelsheimer Lorenzrain wurde am Freitagmittag um 14.56 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit Einsatzkräften aus den Stadtteilen Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte fanden diese einen leicht verrauchten Keller vor.

Bruchsal. Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Mittwoch kurz vor 19 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen Untergrombach und Karlsruhe. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Bruchsal und Untergrombach bei Kilometer 613 brannte dort ein PKW, der auf dem Standstreifen abgestellt war, in voller Ausdehnung. Wie die Polizei berichtet, war ein 49-jähriger Mann aus dem Raum Calw

Bruchsal/Forst. Am Freitagabend kurz vor 18 Uhr wurden die beiden Feuerwehren aus Bruchsal und Forst zu einem Fahrzeugbrand bei der Tankstelle auf dem Rasthof Bruchsal Ost alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten bereits Ersthelfer, mit Feuerlöschern von der Tankstelle, dass Feuer im Motorraum eindämmen können.

Bruchsal. Zu einem Fahrzeugbrand musste am Freitagmittag die Bruchsaler Feuerwehr in die Hans-Thoma-Straße ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein PKW am Straßenrand neben einem Neubau und brannte im Motorraum. Der Brand konnte schnell von den Floriansjüngern mit einem Rohr unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht und eine Beschädigung des Hauses verhindert werden.

Bruchsal/Heidelsheim.  Zu einem Zimmerbrand wurden die Feuerwehren aus Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal am 02. Januar kurz nach 17 Uhr in den Akazienweg im Stadtteil Heidelsheim alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten bereits die Bewohner den Brand, welcher in der Küche im 2.OG ausgebrochen war, gelöscht.

TOP