th vEinsatzbeginn: 10:13 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:20 Uhr
Bruchsal
. Zu einer hiflosen Person wurde die Bruchsaler Feuerwehr am Mittwochmorgen in der Eichenweg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt kam die Rückmeldung durch die Polizei das sich die gesuchte Person im Krankenhaus befindet und die Alarmfahrt konnte abgebrochen werden. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

bma vEinsatzbeginn: 08:56 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:30 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmorgen wurde dir Feuerwehr Bruchsal zu einem Brandmeldealarm in einer Möbelherstellungsfirma im Industriegebiet gerufen. Bei der Kontrolle vor Ort wurde ein Melder gefunden der durch Handwerkerarbeiten ausgelöst hatte. Die Anlage wurde zurückgestellt. Keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

fe vEinsatzbeginn: 14:09 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:25 Uhr
Heidelsheim
. Am Samstagnachmittag wurde dir Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, Helmsheim und die Drehleiter aus Bruchsal zu verdächtigem Rauch in die Altenbergstraße in Heidelsheim gerufen. Ein Notrufteilnehmer meldete eine starke und impulsartige Rauchentwicklung in der Altenbergstraße. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich allerdings heraus das es sich um eine beaufsichtigte Verbrennung von Astwerk handelte. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

f vEinsatzbeginn: 17:10 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:55 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde dir Bruchsaler Feuerwehr zu einem PKW-Brand auf der B35 gerufen. Ein Mann war mit seinem PKW auf der B35 in Richtung Heidelsheim unterwegs, als kurz nach dem Ortsausgang Bruchsal sein Fahrzeug aus ging. Er steuerte die Haltebucht kurz nach der Zufahrt zur Langentalsiedlung an und startete sein Fahrzeug dort auch noch einmal erfolgreich als aus dem Motorraum schon Rauch aufstieg.

fe vEinsatzbeginn: 13:27 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:31 Uhr
Büchenau
. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Freitagmittag mit den Abteilungen Büchenau und Untergrombach zu einer Person in einer hilflosen Lage in die Albert-Einstein-Straße in Büchenau gerufen. Kurz nach der Alarmierung der Feuerwehr meldete der Rettungsdienst vor Ort das die Patientin, die vermisst wurde und Dialysepatientin ist, doch die Tür selbständig geöffnet hat. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

fe vEinsatzbeginn: 22:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 22:55 Uhr
Untergrombach
. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Donnerstagabend mit der Abteilung Untergrombach und dem Stichwort „Fahrbahn reinigen“ in die Bruchsaler Straße in Untergrombach gerufen. Gerade als das erste Fahrzeug ausgerückt war, kam von der Feuerwehrleitstelle die Meldung, dass die Einsatzstelle nicht für Untergrombach sondern für die Feuerwehr Forst ist. Die Meldende Polizei hatte sich bei der Übermittlung der Einsatzstelle vertan. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr Bruchsal.

th vEinsatzbeginn: 16:46 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:40 Uhr
Untergrombach
. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Sonntagnachmittag mit den Abteilungen Untergrombach und Obergrombach zu einer Person in einer hilflosen Lage in der Mährischen Straße des Stadtteil Untergrombach gerufen. Die Feuerwehr ist über die Balkontür der Wohnung im ersten Obergeschoss eingestiegen und hat so dem Rettungsdienst die Türe von innen geöffnet.

th vEinsatzbeginn: 10:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:15 Uhr
Bruchsal
. Die Bruchsaler Feuerwehr wurde am Sonntagvormittag zu einer Person in einer hilflosen Lage in der Germersheimer Straße gerufen. Die Feuerwehr hat mit Spezialwerkzeug die Wohnungstür im ersten Obergeschoss schnell geöffnet. Die Person befand sich auf dem Boden der Wohnung liegend, aber ansprechbar, und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst beim Transport in den Rettungswagen.

f vEinsatzbeginn: 21:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 22:00 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend, um 21.02 Uhr, wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „Verdächtiger Rauch" in die Karlsdorfer Straße gerufen. Dort hatte ein 21 Jahre alter Mann beim Betreten seiner Wohnung als er nach Hause kam Brandrauch festgestellt. Rasch ging er wieder nach draußen und setzte den Notruf ab. Als die ersten Einsatzkräfte die Wohnung betraten stelle sich heraus dass die gesamte Wohnung durch Brandrauch und Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen wurde

bma vEinsatzbeginn: 17:42 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:35 Uhr
Bruchsal
. Die Bruchsaler Feuerwehr wurde am Freitagnachmittag mit dem Löschzug zu einem eingelaufenen Feuermelder in der Gemeinschaftsunterkunft gerufen. Bei der Kontrolle vor Ort stellte sich heraus, dass der Melder aufgrund von angebrannten Speisen ausgelöst hatte. Der Raum würde über die Fenster belüftet und die Anlage von der Feuerwehr zurückgestellt. Keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

TOP